Buchhandlung LeseGlück

 

Leseglück im LeseGlück

Sachte gibt das Gitter unter den Füßen nach, welches die Stufe zur Tür überbrückt. Hinter dieser Schwelle liegt eine Welt, die über 8000 Büchern ein vorübergehendes Zuhause gibt. Zwei große Räume, verbunden durch eine Flügeltür. An den Wänden gefüllte weiße Regale, in der Mitte eines jeden Raumes steht ein großer Büchertisch: Neuerscheinungen, Lieblingsprosa, Graphic Novels, philosophische Kartenspiele, feine Machwerke und Bücher, die Lust machen auf einen Ausflug nach jwd, aufs Kochen, Möbelbauen oder Städteplanen.

Das LeseGlück ist eine Kiezbuchhandlung, die von uns, Eleni Efthimiou und Susan Pfannstiel, im Berliner Stadtteil Kreuzberg seit Oktober 2007 betrieben wird. Unseren Schwerpunkt legen wir auf zeitgenössische und moderne Literatur, zudem haben wir eine Menge Publikationen von kleinen Verlagen und Kleinstverlagen im Programm, Literaturzeitschriften, englischsprachige Lektüre und natürlich Bücher für Kinder.

Kiezbuchhandlung. Das heißt: Wir bringen Menschen und Literatur zusammen. Wir sind ein anregender Ort für bilderbuchliebende Kleinkinder und auf Abenteuergeschichten versessene Schulkinder, für junge Leser_innen und Studenten, für literaturinteressierte Erwachsene mit Vorliebe für Romane, Krimis, Biografien, Popkultur, Lyrik, Ratgeber. Wir sind Vielleser. Wir kennen, was in den Feuilletons besprochen wird sowie Perlen kleiner Verlage und die, Bücher, die wir unseren Kunden empfehlen. Wir reden gerne über literarische Neuheiten und sind alle vier Wochen auch im Radio zu hören. Wir sind ein Treffpunkt für die Nachbarschaft. Wir veranstalten regelmäßig Lesungen mit etablierten Schriftstellern und Nachwuchsautoren und entwickeln literarische Formate auch über unsere Buchhandlung hinaus. Mit der „Gemeinschaftslese“, einer Literaturreihe, die wir mit dem benachbarten Theater Expedition Metropolis ausrichten, haben wir eine neues Literaturformat geschaffen, welches Lesung, Autorengespräch und Performance verbindet. Bei der Lese- und Labershow „Nagel mit Köpfen“ in der Kreuzberger Fahimi Bar sind wir Co-Veranstalter. Und beim BookDinner servieren wir neben literarischen Empfehlungen Häppchen und kleine Gerichte aus neuen Kochbüchern. Wir verzahnen Künste und laden auch zu Konzerten, Filmvorführungen und Ausstellungen ein. Wir setzen uns für Lese- und Literaturförderung ein und arbeiten mit benachbarten Schulen und Kitas zusammen. Wir sind mobil und betreuen regelmäßig auch bei kleineren Literaturveranstaltungen die Büchertische. Wir sind Förderer und sponsern beim Poetry Slam im Heimathafen monatlich einen Büchergutschein. Wir engagieren uns in unserem Kiez. Wir sind Mitbegründer der Nachbarschaftsinitiative Ohlauer (NIO), die sich für Geflüchtete einsetzt, und Vorstandsmitglied vom Community-Theater Expedition Metropolis.Und auch, wer einfach mal einen Kaffee trinken will, ist bei uns willkommen.

 

Gegründet haben wir das LeseGlück 2007. Die Ohlauer Straße ist eine Seitestraße und führt direkt zum Landwehkanal. Als wir eröffneten, gab es in der Straße ein paar Läden, zwei Bars und einen Handwerksbetrieb, aber auch einigen Leerstand. Wir haben schnell gemerkt, dass unsere kleine Buchhandlung von den Anwohnerinnen und Anwohnern als Bereicherung empfunden wurde. Wir waren von Anfang an sehr aktiv, haben zu Lesungen eingeladen oder zur Fête de la Musique Bands organisiert, die vor unserem Laden spielten. Mit dem GlücksPass haben wir besonders treue Kunden belohnt und unser GlücksAbo hatte sich bald als Geschenkidee etabliert. Die bisher jüngste mit einem GlücksAbo bedachte Person war zwei Jahre alt, die älteste 72.

Persönliche Beratung ist unsere Spezialität. Auch den Austausch mit unseren Kunden über neue Romane und das zuletzt gelesene Buch verstehen wir als Literaturförderung. Inzwischen vertrauen viele Kunden sogar blind unserer Auswahl und unseren Empfehlungen.

2012 sind wir aus unserer 40 qm großen Fläche herausgewachsen und in einen größeren Laden auf der gegenüberliegenden Straßenseite gezogen. Hier können wir unseren Kunden mehr Platz und ein rotes Vintage-Sofa bieten, unsere Auswahl für Erwachsene hat sich verdoppelt und für Kinder bieten wir seitdem sogar mehr als dreimal so viele Bücher an.

 

I-card pic

Inhaberin

Eleni Efthimiou

Tel.: 03032518641

email@leseglueck-berlin.de

I-card pic

Angestellte

Susan Pfannstiel

Tel.: 03032518641

email@leseglueck-berlin.de